Tagung: Akustische Dokumente / Sonic Documents

Am 18. und 19. Januar 2019 findet am Kolleg die 6. Jahrestagung der GfM-AG Auditive Kultur und Sound Studies unter dem Titel „Akustische Dokumente / Sonic Documents“ statt.


Zeit: 18.-19. Januar 2019
Raum: UNI 105 | EG 014/015


Programm

Freitag, 18. Januar 2019

ab 9 UhrRegistrierung & Kaffee
10.00 – 10.30Begrüßung & Einführung
Dr. Maren Haffke, Ania Mauruschat & Dr. Anna Schürmer
10.30 – 12.15SESSION 1: Akustische Dokumente
Moderation: Ania Mauruschat (Basel/Zürich)

Dr. Solveig Ottmann (Regensburg)
Die Werbeschallplatte als akustisches Dokument

Dr. Andreas Wagenknecht (Mannheim)
“Clap Your Hands.” Live-Alben und Sprach-Samples in der populären Musik und deren Status als akustische Dokumente 

Ralf Homann (München) (Lecture Performance)
Das Geräusch der Wahrheit. Kunst im Gewebe des Dokumentarischen
12.15 – 13.15 Mittagspause
13.15 – 15.00SESSION 2: Audio/Visionen
Moderation: Dr. Maren Haffke (Bochum)

Christoph Borbach (Siegen/Berlin)
Klangbilder. Die Bildbarmachung des Schalls als diskontinuierliche Dokumentationsstrategie in der Mediengeschichte des Sonars

David Friedrich (Berlin)
Wax & Coins. Das Phonogram im Zeitalter der mechanischen Reproduzierbarkeit

Sebastian Schwesinger (Berlin)
Akustische Dokumente des Virtuellen. Klangliche Evidenz in historischer Forschung
15.00 – 15.15 Kaffeepause
15.15 – 17.00 AG-Sitzung
Leitung: Ania Mauruschat, Dr. Kiron Patka & Dr. Anna Schürmer
17.00 – 17.15Kaffeepause
17.15 – 18.15Edithon  
Leitung: Dr. Kiron Patka (Tübingen) & Sophia Tobis (Lüneburg)
18.15 – 19.45Keynote Lecture mit Diskussion
Moderation: Dr. Maren Haffke

Prof. Dr. Carolyn Birdsall (Amsterdam) (Engl. o. Ü.)
Materialising Radio Ephemera: From Sound Documents to Acoustic Documentation
Ab 20.00
Conference Dinner
im Yamas

Samstag, 19. Januar 2019

10.15 – 12.00SESSION 3: Speichern, Archivieren, Komponieren
Moderation: Dr. Anna Schürmer (München)
 
Dr. Laura Niebling (Weimar)
Musikobjekte als Medienartefakt? Entwicklung eines Beschreibungsstandards für Audiogeräte und -speicher
 
Dr. Kathrin Dreckmann (Düsseldorf)
Archivierte Stimmen, Klänge, Töne – die Epistemologie akustischer Archivprozesse
 
Tobias Gerber (Zürich/Basel)
Natur Komponieren. Ludwig Kochs »Sound Pictures« bei der BBC
12.00 – 13.00 Mittagspause
13.00 – 14.45SESSION 4:  Stimme & Technologie
Moderation: Ania Mauruschat (Basel/Zürich)
 
Dr. Karin Martensen (Hamburg)
The Microphone: The Beast. Oder: Was zeigt und was bewirkt eine Tonaufnahme?
 
Elsa Guily (Berlin)
Sounding AlgerianMemories on the Museums’s Display (Engl. o. Ü.)
 
Prof. Dr. Sonia Campanini (Frankfurt/Main)
laut Archiv: Voice Documents and Ghosts’ Stories (Engl. o. Ü.)
14.45 – 15.00 Kaffeepause
15.00 – 16.00Zusammenfassung, Ausblick & Verabschiedung 
Dr. Maren Haffke, Ania Mauruschat & Dr. Anna Schürmer